Erdfuchs® EF 18 - 20 Fundament- und Brunnenbohrer

Erdfuchs: Fundamentbohrgerät EF18 und Brunnenbohrgerät EF20

Der Erdfuchs EF 18 wird für Fundamentbohrung bis zu einer Tiefe von 3 m bei Friedhofsverwaltungen und Steinmetzen verwendet. Die Spurbreite kann verschmälert werden, so dass die Maschine nicht breiter als 450 mm ist. Ideal geeignet ist der EF 18 für Punktfundamente zum Aufstellen von Grabsteinen, Einfassungen und Natursteinen sowie für Fundamentbohrungen zum Aufstellen von Carports und Werbeschildern.

Mit dem Erdfuchs EF 20 können Löcher für Fundamente und besonders für Brunnen gebohrt werden. Je nach Bodenverhältnissen sind Bohrtiefen über 10 m möglich.

Durch die innovative Bauart der Maschine wird das Drehmoment des Bohrers abgefangen. Ungewolltes Mitdrehen bzw. der sog. Karusselleffekt sind somit ausgeschlossen.
Angetrieben durch einen leistungsstarken Viertakt – Honda-Motor zusammen mit einem Hydraulikmotor ist das Gerät ortsunabhängig einsetzbar. Die Bohreinheit wird hydraulisch betätigt. Im Trockenbohrverfahren kommen dabei Bohrspindeln mit einer Länge von je 1300mm zum Einsatz, die mit einer konischen Aufnahme verbunden werden und anschließend mit Metallkeilen fixiert werden.

  EF 18 EF 20
Leistung 2,8 PS / 2,1 KW 6,5 PS / 4,8 KW
Hubraum 98 ccm 4 Takt Honda 196 ccm 4 Takt Honda
Getriebe Planetengetriebe Hydraulikmotor
Einsatzbereich Ø 60 - 170 mm 60 - 300 mm
Bohrtiefe 3 m 10 m
Höhenverstellung Winde mit Kette hydraulisch