ELHO Scorpio 550

Effizients, Stabilität und solide Handhabung waren die treibenden Kräfte bei der Entwicklung des Scorpio 550. Diese Maschine ist daher vollhydraulisch angetrieben. Die fluide Energie lässt sich teilen, regeln etc. D.h. sie ist an dieser Maschine leistungsverzweigt dort wo Bedarf ist. So lässt sich z.B. der Rotor ganz einfach reversieren. Werkzeuge am Rotor und der Sammelwalzen sind aus Hardoxstahl. Korbdrähte sind Verschleißteile und lassen sich auswechseln. Der Siebabstand im Korb ist verstellbar von 40-110mm. ELHO Scorpio 550 – eine neue Generation ELHO Scorpio hat eine automatische Tiefenregelung in zwei Vorwahlstufen, kann dennoch vom Schlepperfahrer übersteuert werden. Die Bunkerwände sind aus verschleißfesten Hardox, wobei die Rückwand noch zusätzlich Erde aussiebt. ELHO Scorpio haben stabile Rahmen, Kippdeichsel mit Überlastschutz, Tandemachse und vollhydraulischen Antrieb als Standard.

Wichtiges auf einen Blick:

- Groß, kräftig und stabil

- vollhydraulischer Antrieb

- Überlastschutz bei Blockierung

- Leistungsverzweigung zum Bedarfspunkt

- Großer Bunker, hohe Überladekante von 2,7m

- standardmäßig Tandemachse mit Breitreifen

- Wartungsfreier Hydraulikantrieb

- Flexibel gelagertrer Rotorzinken

- Reversierbarer Rotor

- Korbdrähte austauschbar

- Automatische Tiefenregelung

- Rotorzinken aus Hardox

Technische Daten ELHO Scorpio 550
Gewicht, kg 5,800
Arbeitsbreite (inkl. Sammelwalzen), m 5,5
Steingrößen, cm 2.5–40
Nutzraum Steinbunker m³ 1.5–2.0
Rotorzinken, Stck. 16
Auskipphöhe, m
Arbeitsgeschwindigkeit, km/h 1–7
Leistungsbedarf, PS
Erf. Ölmenge, l/min 85
Tandemachse, Standard 500/60 R22.5
Tastrad Sammelwalze 26x12.00-12
Reversiebarer Pickup Rotor standard
Reversierbare Sammelwalzen standard
Automatische Tiefenregelung standard